Lebensmittel-Guide

Fleisch Gemüse Geschichte Guide Lebensmittel Obst Pasta Vegan Vegetarisch Zutaten

Von Artischocke bis Zucchini - die Lebensmittel in unseren Gläsern sind so wertvoll, dass sie ihre ganz eigene Bühne bekommen sollen. Immerhin können manche sogar mit einer Geschichte aufwarten, die wir ihnen so gar nicht zugetraut hätten. Wir "füttern" unseren Lebensmittel-Guide nach und nach mit den besten Zutaten und spannenden Geschichten! 

Artischocke: Stachelig harte Schale, weiches Herz: Wer sich ans Entblättern der Artischocke wagt, wird mit einem butterzarten und gesunden Genuss belohnt. Dass sie einen echten Schatz in den Händen hielten, wussten schon die Römer und Ägypter um 500 v. Chr.: das wahrhaft königliche Gemüse wurde hoch geschätzt und war nur den Reichen vorbehalten. Heute darf sich jeder über die zarte Gaumenfreude freuen. Unser Artischocken-Tomaten-Sugo bringt den Geschmack Italiens in Sekundenschnelle auf den Tisch!

 

Tomate: Die Tomate ist aus der europäischen Kultur nicht mehr wegzudenken, auch, wenn sie ursprünglich aus Mittel- und Südamerika stammt und einst sogar als giftig galt. Christoph Kolumbus soll das rote Fruchtgemüse um 1500 von Amerika nach Europa gebracht haben, im 16. Jahrhundert wurde die Tomate erstmals in italienischen Kochbüchern erwähnt. Heute gibt es rund 10.000 Sorten und eine extreme Vielfalt. Greif gerne zu: die Tomate ist reich an Vitaminen, stärkt das Immunsystem und schützt vor Krebs.


Älterer Post Neuerer Post